Browsed by
Category: Arts Film Photography In German

Die Kunst des Eigensinns. Eine Verortung des Cultural by Ansgar Ruppert PDF

Die Kunst des Eigensinns. Eine Verortung des Cultural by Ansgar Ruppert PDF

By Ansgar Ruppert

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Musikwissenschaft, word: 1,1, Hochschule für Musik und Theater Hannover , Veranstaltung: Musikpädagogik, Sprache: Deutsch, summary: used to be bewegt eine Schülerband dazu, sich nächtelang in einem modrigen und dunklen Kellerraum zu verbarrikadieren und unter ohrenbetäubender Lautstärke die immer selben Songs zu repetieren? used to be möchten eine Sängerin wie Conchita Wurst, die Punkband The conflict oder der Rapper Haftbefehl eigentlich zum Ausdruck bringen? Warum verkleiden sich 15-jährige Jugendliche in ihrer Freizeit als Figuren aus Manga-Comics und erlernen das Spielen der Kugelflöte Okarina? Oder warum kommen Menschen dazu, sich als Hippies, Sludger, Slacker, Neogothiker, Cybers, Flattheads, Trancer, Gothic Lolitas, Goa- heads, Noiser, Emos, Shoegazer oder Jumpstyler zu bezeichnen? Kurzum: Welcher Sinn kann Populärkulturen und Subkulturen zugeschrieben werden?
Mögliche Antworten auf diese Fragen können die Cultural experiences liefern: Diesem Ansatz folgend lassen sich populärkulturelle und subkulturelle Phänomene, die weniger als be- deutungsschwangere Objekte, denn vielmehr als soziale Prozesse verstanden werden, auch als „Kunst des Eigensinns“ deuten.
Populärkultur wird hierbei weder unkritisch gefeiert, noch kulturkritisch verdammt, was once sich an der Einschränkung des ihr zugesprochenen Eigensinns festhalten lässt. Denn dem Hegelschen Verständnis folgend, ist der Eigensinn „eine Freiheit, welche noch innerhalb der Knechtschaft stehenbleibt. Sowenig ihm die reine shape zum Wesen werden kann, so- wenig ist sie, als Ausbreitung über das Einzelne betrachtet, allgemeines Bilden, absoluter Begriff, sondern eine Geschicklichkeit, welche nur über einiges, nicht über die allgemeine Macht und das ganze gegenständliche Wesen mächtig ist.“
Das Grundanliegen dieser Arbeit besteht darin, der nach Eigensinn suchenden Perspektive der Cultural experiences, die ihrer inneren Konstitution nach selbst ein höchst eigensinnigen Ansatz darstellt, nachzuspüren. Den äußeren Rahmen für diese „Suchaktion“ bildet der kulturvermittelnde Musikunterricht auf erhöhtem Anforderungsniveau. Es soll aus-gehend von den Sichtweisen und Meinungen der Schülerinnen und Schüler über den Weg der qualitativen Forschung ermittelt werden, ob sich der Ansatz der Cultural experiences, der bis dato noch keine explizite didaktische und methodische Transformation in den Musikunterricht erfahren hat, sinnvoll in denselbigen integrieren lässt. Erforscht werden demnach Meinungsbilder, Einstellungen und Zugänge von Jugendlichen im Altern von 15 bis 18 Jahren zu Inhalten und Fragestellungen der Cultural Studies.

Show description

...

Read More Read More

"Lux et color": Gerhard Richters Kölner Domfenster im by Christin Klaus PDF

"Lux et color": Gerhard Richters Kölner Domfenster im by Christin Klaus PDF

By Christin Klaus

Glas- und Spiegelinstallationen, Farbfeldmalerei sowie dem Fotorealismus nahestehende Darstellungen - dies sind nur einige Beispiele für die Diskontinuitäten im Kunstschaffen des foreign bekannten Künstlers Gerhard Richter. Herausstechend aus Richters künstlerisch vielfältigen Oeuvre ist das von ihm entworfene Südquerhausfenster des Kölner Doms, für das er sein Werk 4096 Farben aus dem Jahr 1974 aufgegriffen hat. Neben seiner Monumentalität besticht es vor allem durch ein kompositorisches Spiel zwischen Architektur, zeitgenössischer Kunst und der Wirkung des Tageslichts. Allerdings entsprach Richter mit diesem Werk nicht den Vorstellungen des Kölner Domkapitels sowie der Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner, die sich eine figurative Darstellung mit ausgewählten Märtyrern des 20. Jahrhunderts wünschten. Christin Klaus ordnet das Südquerhausfenster in das Gesamtschaffen Richters ein und klärt so, warum der Künstler gerade die Malerei 4096 Farben für seinen Entwurf wählte. Neben der Entstehungsgeschichte zur neuen Verglasung des Kölner Doms stellt sie zudem Vorbilder heraus und zieht Parallelen zu vergleichbaren Arbeiten im Bereich der europäischen sakralen Glasfenster. Mit Beispielen der kritikübenden Öffentlichkeit sowie dem pattern zum 'Künstlerfenster' rundet die Autorin ihre Studie ab.

Show description

...

Read More Read More

Get Photographie als externes Gedächtnis - Das Bild in PDF

Get Photographie als externes Gedächtnis - Das Bild in PDF

By Danny Gronmaier

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,0, Universität Konstanz, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Es gibt keine besseren Andenken als Photographien, keine erfolgreicheren Souvenirs als die selbstgemachten Aufnahmen individueller Erinnerungen an die individuellen Momente je individuellen Lebens.“ Photographie dient wie kein zweites technisches Medium als Konservierungsmaschine von Erlebtem. Als zentral erweist sich dabei immer wieder die Frage nach den Möglichkeiten der Photographie: used to be kann ein photographisches Bild überhaupt leisten? Inwieweit kann Photographie Realität abbilden, konstruieren und tatsächlich als Mittel zur Erkenntnis von Welt und so, in einem weiteren Schritt, als ein das biologische Gedächtnis und dessen Erinnerungsvermögen ersetzendes Mittel funktionieren? was once unterscheidet das photographische Bild vom menschlichen Gedächtnisbild? Im Laufe der Theoriegeschichte der Photographie entstanden zahlreiche Veröffentlichungen zu diesem Themenkomplex. Die vorliegende Arbeit möchte in einem ersten Teil vier solcher theoretischer Auseinandersetzungen mit dem Wesen und Vermögen der Photographie vorstellen (G. Santayana, S.Kracauer, R.Barthes, S.Sontag). Alle beschäftigen sich in einem weiteren Sinne mit der Ontologie des photographischen Bildes, dessen Möglichkeiten und im Speziellen mit dem Erinnerungs- und Gedächtnisdiskurs, der damit einhergeht. Mit diesem ausführlichen theoriegeschichtlichen Hintergrundwissen soll sich dann im zweiten Teil dieser Arbeit mit Christopher Nolans movie „Memento“ beschäftigt und die gewonnenen Erkenntnisse angewendet werden. Die Motivik des (nicht)erinnernden Gedächtnisses, gepaart mit der Thematisierung von Photographie als dessen Ersatzprothese, ist zentraler Gegenstand des movies. . Dazu trägt nicht nur die filmische Diegese, sondern auch deren besondere Präsentationsform bei: Der movie „Memento“ arbeitet mit einer äußerst komplexen Erzählweise, in deren Verlauf jegliche Chronologie dekonstruiert wird. Es bedarf daher vorab einer ausführlichen examine der narrativen Struktur des movies, um ihn dann im Hinblick auf die Reflexion des Verhältnisses von Photographie und Gedächtnis zu untersuchen.

Show description

...

Read More Read More

Read e-book online Von klassischen Animationstechniken zur Computeranimation PDF

Read e-book online Von klassischen Animationstechniken zur Computeranimation PDF

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Filmwissenschaft, notice: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft der HU), Sprache: Deutsch, summary: Der Fokus dieser wissenschaftlichen Arbeit wird auf dem Animationsfilm liegen. Als Animationsfilm bezeichnet guy „ein overall synthetisches Medium, nämlich das der Einzelbildanimation anhand von Gegenständen (Modellanimation), Zeichnungen (Zeichenfilm), Flachfiguren (Legetrick) oder mit Hilfe eines desktops (Computernanimation)“ (Giesen, 2003, S. 7). Das Bedürfnis „die Kunst durch simulierte Bewegung zu beleben“ (Giesen, 2003, S. 7) zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte und fand seinen Höhepunkt in der Entwicklung des Films.

Der Animationsfilm hat seit Walt Disneys „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ (1937) eine festen Platz im Kino und ist Garant für kommerziellen Erfolg. Die Computeranimationsfilme der Pixar Studios führen den Erfolg des Trickfilms seit Ende der 1980er citadel. Die Technik der Computeranimation dominiert den heutigen Animationsfilm , „weshalb nahezu alle Neuproduktionen auf diese Weise entstehen“ (Pfeffer, 2011, S. 9).

Diese Verlagerung von der Verwendung „klassischer“ Animationstechniken zu Gunsten der Computeranimation seit Ende 1980er Jahre bildet das Forschungsinteresse dieser Arbeit. Hierbei sollen die Animationstechniken vorerst einzeln erläutert und dann in ein Verhältnis zueinander gesetzt werden. Die Forschungsfrage, die dabei leitend ist, lautet inwiefern die Computeranimation in der culture der klassischen Animation steht und ob sie einen Bruch mit der „alten“ Technik bedeutet?

Show description

...

Read More Read More

Get Gorillawood: Das große Buch der Hollywood-Gorillas (German PDF

Get Gorillawood: Das große Buch der Hollywood-Gorillas (German PDF

By Ingo Strecker

Sie hießen Erik, devil oder Goliath. Taglat oder Ethel. Sie wurden von Kosaken geschlagen, von Robert Mitchum gebändigt, von Karl Malden hypnotisiert. Sie kämpften mit Flash Gordon und Tarzan, wurden mit anderen Gorillas verwechselt, fuhren im Streitwagen und ließen sich mit Bananen besänftigen. Ihre Gemeinsamkeit? Sie waren allesamt Gorillas. Furchteinflößende, wilde, lustige oder auch tragische Gorillas, die im klassischen Hollywoodkino von tapferen Männern verkörpert wurden. Männern, die sich nicht scheuten, unter oft brütend heißen Studioscheinwerfen in ihren schweren und unbequemen Kostümen schwitzend für Unterhaltung zu sorgen, ohne dafür großen Ruhm zu ernten. Männern, die meist anonym blieben.
Charles Gemora, Ray Corrigan, Emil Van Horn, paintings Miles, Steve Calvert und George D. Barrows waren die besten dieser Männer. Ihnen ist dieses Buch gewidmet...

Show description

...

Read More Read More

Analyse des Films "My Big Fat Greek Wedding" (German - download pdf or read online

Analyse des Films "My Big Fat Greek Wedding" (German - download pdf or read online

By Evelyn Fast

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, word: 1,7, Universität Paderborn, Veranstaltung: Fremde in den Medien, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Seminararbeit behandelt den movie „My mammoth fats Greek marriage ceremony“ unter dem Aspekt des „Fremden“. Da der movie als Grundthema das Aufeinanderprallen zweier Kulturen beinhaltet, beschäftige ich mich mit der Fragestellung wie sich das Fremde innerhalb der beiden Kulturen äußert, sowie mit der Charakterisierung der unterschiedlichen Gruppierungen. Zum besseren Verständnis des movies gehe ich zunächst auf den filmischen Kontext und seine Entstehungsgeschichte ein, worauf eine Inhaltsangabe als Erinnerungshilfe folgt. Um im Laufe meiner Arbeit eine ergebnisreiche examine durchführen zu können, mache ich zunächst einige Angaben zur inhaltlichen Struktur und dem formalen Aufbau und erstelle ein Sequenzprotokoll mit Zeitangaben, auf das ich mich bei meiner examine beziehe. In meiner Filmanalyse beginne ich mit einer kurzen Betrachtung der Farbsymbolik, gehe anschließend auf die wichtigsten handelnden Personen ein, indem ich sie kurz charakterisiere und vollführe weitergehend eine examine des movies unter dem Aspekt des Fremden. Es folgt ein Exkurs über einige ausgewählte Aspekte der griechischen Kultur, der einen kleinen Einblick in die Geflogenheiten des im movie dargestellten Volkes geben soll. Im anschließenden Resümee fasse ich meine Ergebnisse noch einmal zusammen und ordne den movie einem style zu.

Show description

...

Read More Read More

Download e-book for iPad: Von der Serie zum Kinofilm. Vergleich verschiedener Arten by Michael Kalb

Download e-book for iPad: Von der Serie zum Kinofilm. Vergleich verschiedener Arten by Michael Kalb

By Michael Kalb

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, word: 1,3, Hochschule für Fernsehen und movie München (Abteilung I: Medienwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Aus Alt mach Neu. Das Prinzip von Recycling ist nicht nur für Umweltschützer und Ökologen wesentlich. Auch in der movie- und Fernsehwelt werden seit den Anfängen dieser Medien immer wieder alte und zumeist erfolgreiche Formate neu aufgegriffen und etwas Neues daraus geschaffen. Die Bandbreite dabei ist groß und reicht von einfachen Remakes bis hin zu komplexen Adaptionen von einzelnen Figuren oder Handlungssträngen. Weitere Möglichkeiten, um aus bereits bestehenden Werken Neues zu schaffen bieten sogenannte Spin-offs.

Diese Arbeit untersucht drei Arten von Kinofilm Spin-offs. Dafür wurden exemplarisch jeweils eine Serie und deren darauffolgender Kinofilm ausgesucht. Drei wesentliche Fragestellungen stehen dabei im Zentrum: Zum einen wird untersucht, wie sich die zeitlichen Strukturen von Serie und dazugehörendem Kinofilm verhalten. Zum anderen wird das Gedächtnis der Figuren betrachtet und wie sich diese an das Ursprungswerk bzw. das Spin-off erinnern oder Bezug darauf nehmen. Als letzter Punkt soll der Aufbau und die Dramaturgie anhand von für Serie und Kinofilm markanten Plots betrachtet werden. Soweit möglich werden die drei verschiedenen Spin-off Paare untereinander verglichen.

Show description

...

Read More Read More

Download e-book for iPad: Das Dokumentarische im Animationsfilm: Die Erweiterung by Anne Drees

Download e-book for iPad: Das Dokumentarische im Animationsfilm: Die Erweiterung by Anne Drees

By Anne Drees

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Filmwissenschaft, observe: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, summary: Kann ein Dokumentarfilm animiert sein? Kann der Anspruch nach Authentizität, der ja eine Prämisse des Dokumentarischen ist, in der Animation erfüllt werden? Sind animierte Bilder glaubwürdig? Welche Möglichkeiten eröffnen sich in dieser shape der künstlerischen Gestaltung, die dem Realfilm nicht möglich sind?
In der vorliegenden Arbeit wird kein direkter Vergleich der beiden Filme angestrebt, vielmehr stellt sie sich der Aufgabe, unterschiedliche Strategien und Möglichkeiten des dokumentarischen, animierten motion pictures aufzuzeigen. Meine leitende those ist, dass sich das Spektrum dokumentarischer Darstellungsmittel durch die Animation erweitert und die Möglichkeit schafft, dokumentarische Themen und Inhalte im movie in einer neuen Darstellungsform zu zeigen, die mit Realfilmaufnahmen nicht so umzusetzen wären.

Show description

...

Read More Read More

Download e-book for kindle: Die katalysierende Kraft der Medien bei Jugendprotesten, by Carlo Clemens

Download e-book for kindle: Die katalysierende Kraft der Medien bei Jugendprotesten, by Carlo Clemens

By Carlo Clemens

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, word: 1,3, Universität zu Köln (Historisches Institut), Veranstaltung: Geschichte des politischen Protests in der Bundesrepublik, Sprache: Deutsch, summary: Einem Einfluss schenkt diese Arbeit besondere Aufmerksamkeit: Der katalysierenden Rolle von Medien. An einem exemplarischen Beispiel, der Jugendbewegung der Mods , soll gezeigt werden, wie die Zeitungsberichterstattung zu den verschiedenen Unruhen zwischen Mods und der rivalisierenden Subkultur der Rocker im Jahr 1964 in mehreren Städten der englischen Südküste Bild und Entwicklung einer Jugendbewegung maßgeblich beeinflusst hat. Als Quellen werden hierfür different Zeitungsartikel aus der englischen Presse ausgewertet, die den reich bebilderten Sammelwerken der englischen Szenekenner Terry Rawlings und Richard Barnes entnommen wurden.

Wie kam es zu diesen Krawallen? Welche Intentionen hatten die Mods? Gab es gar politische Bestrebungen? Und welche Rolle spielten die Medien bei der Eskalation? Findet eine Skandalisierung statt? Werden Stereotype (Bedrohung, Verharmlosung, Politisierung) bedient oder gar Angstwellen geschürt? Wenn ja, welche?

Anhand genannter Werke werden persönliche Zeitzeugenberichte von Teilnehmern und Beobachtern zu Wort kommen. Abschließend werden Parallelen zur Medienwahrnehmung und -reaktion am Beispiel der sogenannten Halbstarken in den 1950er Jahren der Bundesrepublik gezogen, um das Phänomen der Mods in den Komplex Jugendprotest und Jugendkultur theoretisch einzuordnen.

Show description

...

Read More Read More

Menschenrechtsfilm - Mediale Praxis als kultureller Diskurs - download pdf or read online

Menschenrechtsfilm - Mediale Praxis als kultureller Diskurs - download pdf or read online

By Julia Schell

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Filmwissenschaft, be aware: 1,0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: Die zentrale those dieser Arbeit liegt in der doppelten Bedeutungsstruktur des Titel bereits in ihrer kürzesten shape vor: dass der Menschenrechtsfilm, als Artefakt in medialer shape, das Ergebnis eines kulturellen Diskurses ist; dass er aber ebenso als eine spezifische Manifestation medialer Praktiken den kulturellen Diskurs ersetzt oder ergänzt.
‚Filme, die sich mit der Menschenrechtsthematik beschäftigen’ – diese Minimaldefinition formuliert einen guten Arbeitsbegriff, darf aber nicht darüber hinweg täuschen, dass es sich dabei um eine notwendige, keinesfalls aber eine hinreichende Bedingung handelt. Die Schlussfolgerung liegt zwar nahe, dass es sich beim Untersuchungsgegenstand lediglich um die begriffliche Verkleidung eines politischen Phänomens handelt, das Berührungspunkte mit der Filmtheorie nur insofern aufweist, als es sich des Mediums movie für seine ‚Botschaften’ bedient. Dass dies mitnichten der Fall ist, soll Ausgangspunkt der examine sein – denn durch die Reduzierung der Sache auf ‚Politik in audiovisueller shape’ würde auch der genuin filmische Kontext von Produktion und Filmförderung, Präsentation und Wettbewerb im Rahmen von gala's als auch Rezeption und Kritik innerhalb von Kinokultur ausgeblendet. Es handelt sich beim Menschenrechtsfilm additionally nicht nur um eine strukturelle Kopplung – um es mit Luhmann auszudrücken – der gesellschaftlichen Systeme Filmkunst und Politik. Der ‚Mehrwert’ dieser Verbindung liegt nicht allein in der quantitativen, infrastrukturell bedingten Aufwertung durch die Reichweite des Mediums. Vielmehr ergibt sich die Verbindung aus einer spezifischen Affinität der filmischen shape für den philosophischen Gegenstand der Menschenrechte. Mit dem Hinweis, dass es sich beim Menschenrechtsfilm weder um eine eigenständige filmische Gattung, noch ein neues style handelt, sei auch vorweg genommen, dass diese Arbeit sich primär daran abarbeitet, einen Eindruck von der Komplexität des Gegenstands zu geben und, damit einhergehend, Anreize und Ansätze für eine weiterführende Forschung. Eine adäquate Erfassung und Beschreibung des Gesamtkomplexes zu leisten, bleibt zukünftigen Analysen vorbehalten. Es gilt additionally vielmehr, zunächst einmal eine Landkarte der zu thematisierenden Diskurse und Systeme zu skizzieren.

Show description

...

Read More Read More